Rasenmäher ist gegen einfachen Diebstahl versichert!

Wer sich die Gartenarbeit erleichtern möchte kauft sich einen modernen Mähroboter.
Doch was ist, wenn dieser aus dem Garten gestohlen wird?

Die Eigenheimversicherung allsafe casa bieten Ihnen in solch einem Fall Schutz bis 5.000 Euro.

Produktuebersicht

Übrigens:
Die Tarife allsafe home und allsafe casa sichern auch den einfachen Diebstahl von
Garteninventar wie beispielsweise Gartengrills oder Feuerschalen ab.

Und noch etwas mehr lieber Eigentümer! Die Dinger werden geklaut, wie bei den Raben! Wie schön, das der einfache Diebstahl von Hausrat im Garten versichert gilt. Auch Gegenstände wie: Kinderwagen, Gehhilfen, Gartenmöbel, Outdoor-Spielgeräte und – gerüste sowie deren Beschädigung oder Zerstörung auf dem Grundstück werden bezahlt.

Angebot gewünscht? Tel. 02641/9065831 gerne auch per Onlinekonferenz | WhatsApp & Mobil 0170/4810 112.

Ich freue mich auf Sie.

Innovatives Ahrtal: Reinhard Gnath stellt sich im Blick Aktuell vor

Reinhard Gnath im Blick Aktuell Seite 32 Bitte blättern Sie selbständig zur Ausgabe Bad Neuenahr und dort zur Seite 32. Viel Vergnügen beim lesen. Sie finden hier die aktuellen Zeitungsmeldungen im „Blick Aktuell“ vom 12.08.2015, in denen sich alle zwei Wochen ein innovativer Fachmann im Ahrtal persönlich vorstellt. Heute war ich an der Reihe und der Artikell unserer Heimatzeitung hat mir sehr gut gefallen. Wenn Sie mich persönlich kennen lernen möchten, rufen Sie mich kostenlos an unter Tel. 02641/9065831  | Mobil:  WhatsApp 0170/4810112  Ihr Reinhard Gnath

 

Blick Aktuell 12 August 2015

Blick Aktuell 12 August 2015 2

 

 

Reinhard Gnath im Onlinebüro

Ich bin für Sie nicht nur auf Schusters Rappen unterwegs, sondern verwende alle Medien, die Sie zu Hause haben! Kontaktieren Sie mich doch einfach einmal bei Fragen oder Wünschen über meinen Online Chat rechts unten auf meiner Seite, bzw. nutzen Sie WhatsApp oder Skype, um mich kennen zu lernen. Ach und vor allem, laden Sie mich zu einem persönlichen Gespräch ein. Ich komme auch gerne zu Ihnen nach Hause, wenn Sie meinen Besuch wünschen. Besonders im Schadenfall bin ich persönlich für Sie da. Reinhard Gnath Tel. 02641/90 65 831 und Mobil mit WhatsApp 0170/48 10 112.

  • Fragen Sie mich nach aktuellen Angeboten und einem konkreten, schriftlichen Vergleich. (Die meisten habe ich sofort griffbereit)
  • Fragen Sie mich bei Beitragserhöhungen ihrer bestehenden Verträge.
  • Fragen Sie mich zu aktuellen Problemen mit einem Versicherer.
  • Fragen  Sie mich zu bestehendem Versicherungen.

 

  • Sagen Sie mir, wenn Sie einen Vertrag haben, bei dem Ihnen ein persönlicher Ansprechpartner fehlt. (Ich bin an die meisten Versicherer persönlich angebunden)
  • Sagen Sie mir, wenn Sie die kostenlose Verwaltung Ihrer bestehenden Verträge durch mich wünschen. (Eine Email mit Unterschrift und fertig!)
  • usw.

 

Da raufen sich die Nackenhaare! Was ich heute erlebt habe kann ich fast nicht glauben…

© fotodesign-jegg.de | fotolia.com

Geld zum Fenster heraus geschmissen… da streuben sich die Nackenhaare! … Am späten Abend habe ich einen Mandanten beraten, der am 01.04.2006 Rentner wurde und seit diesem Tag in der bestehenden Unfall-Versicherung von Gruppe B (teuer) in Gruppe A hätte umgestellt werden müssen. Dies hat ihm aber keiner gesagt, obwohl er ständig vom gebundenen Versicherungsvertreter der Gesellschaft besucht wurde die auch die BU-Rente monatlich ausgezahlt! Nun sind glatte 9 Jahre vergangen, in denen er zu viel Beitrag gezahlt hat und zu schlechte Leistungen versichert galten. Auch im Oktober 2014 hat der Versicherungsvertreter wieder nicht darauf hingewiesen. So zeigte mir der Mandant heute eine Police mit einem Unfall-Krankenhaus-Tagegeld in Höhe von 71,00 € täglich, ohne das er einmal in 46 Jahren unfallbedingt im Krankenhaus gelegen hatte. Alle Leistungen werden nun auch noch jährlich um 5 % dynamisch erhöht.

Die Lösung?

  • Mit den gleichen Beiträgen hätte er eine lebenslange Unfallrente von zusätzlichen 600,– € monatlich erhalten. Also, geringerer Beitrag in Gruppe A und lebenslange Unfall-Rente, z.B. bereits am 50 % Invalidität. Hier zählen in den von mir vermittelten Verträgen übrigens auch die inneren Organe, wie Leber, Niere, Lunge, Milz, etc.

Das Problem?

  • Der gebundene Versicherungsvertreter hat es ihm einfach bei mehreren Besuchen nicht gesagt. Dies passiert tagtäglich, so dass sich meine Nackenhaare sträuben.
  • Eine ständige Dynamik hätte nie unterschrieben werden dürfen. Ein persönliches Gespräch alle 2 Jahre ist wesentlich sinnvoller.

Wollen Sie schlecht informiert bleiben?

Wann haben Sie sich das letzte Mal Ihre Versicherungen angesehen? Wie sieht es bei Ihnen aus? Zeigen Sie mir doch einfach einmal Ihre bestehenden Verträge und hören sich kostenlos an, was ich Ihnen dazu empfehle. Damit sich nicht auch Ihre Nackenhaare sträuben…. Reinhard Gnath Tel. 02641/9065831  Mobil/WhatsApp 0170/4810112

Ich freue mich auf Ihren Anruf und einem Gesprächstermin. Fragen Sie mich ganz einfach: Hallo, können Sie sich einmal kostenlos meine Versicherungen ansehen? Antwort: Ja gerne! Wann?

Zu guter Letzt: Mein Mandant schreibt nun übrigens seine Gesellschaft an und beantragt die Beitragsdifferenz zurück. Diese steht ihm für ca. 4 Jahre zu, mal sehen ob er mehr erhält, wenn er den Rentenbescheid der gleichen Gesellschaft vorlegt. Wer ihm wohl den Brief schreibt??? Fortsetzung folgt……

Unwetterwarnung des deutschen Wetterdienstes

© marcfotodesign | fotolia.com

Meine SMS-Dienste schlagen heute morgen schon ganz schön Alarm.

Heutige Unwetter Warnungen

Schade um unsere schönen Veranstaltungen in Ahrweiler und natürlich der ganzen Region. Bereiten Sie sich einfach darauf vor und schützen Sie Ihr Eigentum vor Wind und eventuellem Starkregen/Hagel.

Sollte was passieren, bin ich natürlich für Sie rund um die Uhr erreichbar. Also, einfach anrufen unter: Reinhard Gnath 02641/9065831

 

 

Hallo Bad Bodendorf! Rufen Sie mich heute oder morgen bis 22.00 Uhr an. Ich bin für Sie da!

Hallo Bad Bodendorf, ich bin bis 22.00 Uhr am Telefon, per Email, im Chat oder über WhatsApp zu erreichen. Tel. 02641/9065831

Wie möchten Sie Kontakt mit mir aufnehmen?

Telefonat und aktives zuschauen am PC:

  • Email Programm starten und zum Telefon greifen.
  • Ich sende Ihnen eine Begrüßungs-Email, damit Sie per Link auf meinen Bildschirm schauen können. (Natürlich kostenlos und ohne Datenspeicherung)
  • Sie sehen aktiv, wie das Angebot entsteht (ca. 5 Minuten), welches ich Ihnen per Email zusende.

– oder: WhatsApp:

Senden Sie mir ein Foto von Ihrer bestehenden Hausrat- und Wohngebäude-Versicherung. Sie erhalten ein Email Angebot aus dem die Übergangszeit zwischen Alt und NEU beim Wechsel steht.

(Dies ist hervorragende gelöst!)

– oder: Email-Anfrage:

Drücken Sie doch einfach auf den Reiter „Schäden nennen“ und schreiben Sie mir wie m²-Wohnfläche Sie haben und ich sende Ihnen das Angebot.

Was ist so Interessant an dem schriftlichen Angebot?

Sie sehen den Beginn des Schutzes ab dem ersten Vor-Vertrag den Sie haben und den Beitragsrabatt bis zum Ablauf des zweiten Vertrages. Es ist super einfach geregelt! Der Ablauf hat System.

Ich möchte es Ihnen gerne zeigen. Probieren Sie es gleich aus. Es ist einfach genial! Tel. 02641/9065831 Mobil | WhatsAp: 0170/4810112

Ihre Fragen vom Wochenende

Ihre aktuellen Fragen zum All-Gefahren-Deckung:

Leistungsübersicht finden: Grauer Reiter mit dem Namen 1.Schritt | Hier finden Sie die Leistungen

-was passiert dort? Wenn Sie auf die Leistungsübersicht tippen, erhalten Sie einen Download als PDF.

Kann ich mein Haus versichern, wenn mit mir meine Eltern/Kinder/Großeltern darin wohnen? JA!

-wo steht das? 1. Schritt | FAQ-Liste

Wie versichern die Verwandten Ihre Möbel?

Mit der Hausrat allsafe home oder EasySafe (Das passt richtig!) Hierzu sende ich Angebote nach m²-Wohnfläche per Email.

Rechnen Sie die Beiträge der bestehenden Versicherung an?

JA! Das ist super gelöst! Siehe Email Angebot!

Wer antwortet auf der Seite, wenn ich unten rechtes den Chat anklicke? 

Ich antworte persönlich, wenn Sie sehen: „Ich bin online“. Und ich antworte über Email, wenn dort steht: „Email eingeben“

 

 

 

 

 

 

Versicherungsschutz oder Darlehen nach einem Schaden?

© Robert Kneschke

Ein Mandant berichtet mir, das er sein Wohnhaus durch den Gasversorger geräumt wurde weil die Gasleitungen undicht waren. Nach der Reparatur flatterte ihm eine saftige Rechnung in Höhe von ca. 8.500,– € ins Haus, die er durch Aufnahme eines Darlehen beglichen hat. Im vorliegenden Fall in dieser Woche erkannte ich auf Nachfragen meinerseits, das es sich um ein versichertes Ereignis an den Gasleitungen meines Mandanten gehandelt hat. Nun habe ich am späten Abend eine Schadenmeldung an die Versicherung gesandt und sofort eine Schadennummer erhalten. Ich bin nun sehr gespannt, ob die Versicherung die Rechnung überweist, so dass das Darlehen getilgt werden kann. Fortsetzung? …. Rufen Sie mich doch einfach einmal an, wenn Sie Probleme mit Ihrem Gebäude, Hausrat oder anderen Dingen des täglichen Lebens haben. Ich kenne viele Lösungen für Sie. Tel 02641/9065831