BU für Berufsstarter, Auszubildende und Studenten auch mit Erkrankungen machbar! Rufen Sie an!

© ehrenberg-bilder - Fotolia.com

Wenn Sie in diesem Sommer in Ihren neuen Beruf starten, vergessen Sie nicht Ihre Versorgung durch die Berufsunfähigkeit-Versicherung für junge Leute. Diese zahlt Ihnen z.B. monatlich eine Rente von 1000,00 € bis zum Renteneintrittsalter, wenn Sie zu mindestens 50 % außer Stande sind, Ihren Beruf auszuüben (Beitrag ca. 31.00 € monatlich in den ersten 5 Jahren). Mit einer Start-BU für junge Leute erhalten Sie eine super hohe Rente für super geringe Beiträge. -Abschluss ist bis zum 30. Lebensjahr möglich  – 

Was kann Ihnen passieren?

  • Im letzten Lehrjahr bekommen Sie als Koch eine Allergie gegen Mehl und das kurz vor der Abschlußprüfung.
  • Als Handwerker fällt Ihnen eine Stahlplatte auf den Fuß. Ergebnis: Platt! Operation und neuer Arbeitsplatz am PC.
  • In Ihrem Büro erleiden Sie eine Serie von Hexenschüssen, bis Sie den Job an den Nagel hängen müssen.
  • Sie sind dem beruflichen Stress in der Firma und der Berufsschule nicht mehr gewachsen.
  • Mobbing.
  • MS-Erkrankung mit 19.

(Beispiele aus meinem Büro in den letzten Jahren.)

Die Rente wird bei vielen Angeboten – die ich Ihnen vorstelle – auch bei Pflegebedürftigkeit gezahlt. Und als ganz besondere und seltene Leistung der Anbieter stelle ich Ihnen die Unternehmen vor, die diese Rente ebenfalls bei Arbeitsunfähigkeit (gelber Schein) ab dem 6 Monat leisten.

Online gehen - © drubig-photo - Fotolia.com

© drubig-photo – Fotolia.com

Wenn Sie bereits eine BU-Versicherung vermittelt bekamen und dort Ihre bestehenden Erkrankungen ausgeschlossen wurden, dann wird es höchste Zeit, diese schlechte Versorgung nochmal zu überdenken. Denn: Jedes Unternehmen legt Ihre Erkrankungen anders aus. Aufgrund meiner Anbindung an die größten Versicherer kann ich zunächst mit Ihnen die Versicherungsdiagnose durchgehen, um sofort und augenblicklich im Anschluss die Anbieter zu benennen, die Sie auch mit bestehenden Erkrankungen und geringern Sanktionen annehmen, so dass Sie gegebenen Falls nochmal aus folgenden Gründen Ihre BU wechseln sollten.

Holen Sie sich Ihre BU unter Berücksichtigung folgender Punkte:

  • Endalter der BU-Leistung ist Ihr persönlicher Rentenbeginn im Alter.
  • Endalter der Gefahrtragung ist Ihr persönlicher Rentenbeginn.
  • Arbeitsunfähigkeit ist ab dem 6. Monat auf gelben Schein mitversichert.
  • Pflegebedürftigkeit ist mitversichert.
  • Die „Abstrakte Verweisklausel“ ist nicht Bestandteil Ihrer Bedingungen
  • Die Berufsgruppe ist günstiger, als beim bestehenden Unternehmen.
  • usw..

In diesem Jahr bin ich sehr zufrieden damit, das ein Mandant mit ADHS angenommen wurde. Auch Diabetiker und Menschen mit Migräne werden von mir an das richtige Unternehmen weiter empfohlen. Besonders die milderen Ausschlüsse gegenüber vielen anderen Angeboten sind gravierende Fakten für die Entscheidung für Ihre Versorgung. Vergleichen Sie und vergleichen Sie mit mir. Reinhard Gnath, unabhängiger Versicherungsfachwirt. Rufen Sie mich einfach an unter: 02641/9065831.

Und zu guter Letzt? Im Falle einer BU benötigen Sie unbedingt einen guten Rechtsschutz! Achten Sie darauf, das in Ihrer Rechtsschutz die Streitigkeiten zu privaten BU-Versicherungen und Altersversorgungen nicht ausgeschlossen sind.

Gerade hier im Rheinland tummelt sich ein Rechtsschutz unternehmen, das genau diese Klausel in seinen Verträgen hat! Wer? Fragen Sie mich! Reinhard Gnath 02641/9065831

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.