Bangen um die Windstärke 8 bei Sturmschäden | Heute in den Nachrichten!

© marcfotodesign | fotolia.com

Bei den großen Schäden in unserer Heimat kommt heute Abend wieder die Frage auf, ob Windstärke 8 erreicht wurde, oder nicht! Natürlich sind alle Hägelschäden in einer modernen Gebäude-, Hausrat und für den PKW Teilkasko versichert. (Dies ist hier also ausdrücklich nicht gemeint!)

Aber dort, wo nur eine Luftbewegung unter Windstärke 8 vorlag, da kommt nun das Bangen und hoffen auf Versicherungsschutz auf, der erst durch ein Windgutachten des Versicherers geklärt wird. Und wenn es nur die Windstärke 7 war, dann kommen nun die Ablehnungen der Versicherungen auf die Geschädigten zu. Sehen Sie sich hierzu die heutigen Nachrichten an.

Um in Zukunft nicht bangen zu müssen, sehen Sie sich das kleine Video auf meiner Internetseite an: www.r-gnath.de an. Wollen Sie beim nächsten Ereignis ein Darlehen aufnehmen oder „gut-fairsichert-schlafen?“. Ich helfe Ihnen bei der Entscheidung sehr gerne. Sie können Ihr Eigentum mit sofortigem Versicherungsschutz gegen alle Gefahren versichern. Rufen Sie einfach an: Tel. 02641/9065831 oder WhatsApp unter: 0170/4810112.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.